Qualitätsurteil Assekurata: exzellent

Das H+P-Blog

Über das H&P-Blog

In unserem Blog erhalten Sie aktuelle Informationen rund um die Themen Vorsorge und Versicherungen, über unser Unternehmen und was uns in München auffällt und gefällt.

Diskutieren Sie mit: Wir freuen uns über Ihre Kommentare und jedes konstruktive Feedback.

RSS-Feed abonnierenRSS-Feed

Blog-Kategorien

Die Beiträge gefiltert nach Rubriken:

9. April 2014

Wissen Sie wie alt Sie werden?

Niemand kann wissen wie alt er oder sie wird. Oder doch? Das Deutsche Institut für Altersvorsorge ist der Frage nachgegangen und hat ein interessantes Rechentool entwickelt und ins Web gestellt. Damit lässt sich die eigene Lebenserwartung grob einschätzen und wichtiger noch: Man erkennt die wesentlichen Einflussfaktoren.

Abakus zum Rechnen

Ein langes und gesundes Leben ist ein Wunsch, den wohl die meisten Menschen haben. Aber wer kann schon wissen, ob er auch in Erfüllung geht?

Rein statistisch betrachtet weiß man in Deutschland heute schon ziemlich genau über die Lebenserwartung der Menschen Bescheid. Auch die wesentlichen Einflussparameter auf die Langlebigkeit sind gut bekannt.

Diesen Umstand hat sich das Deutsche Institut für Altersvorsorge zunutze gemacht und auf der Basis von Sterbetafeln sowie einiger wesentlicher Einflussfaktoren ein Rechentool entwickelt, anhand dessen jeder selbst berechnen kann, wie alt er bzw. sie wird.

Dabei wird ein Alter ermittelt, das man mit einer Wahrscheinlichkeit von 68 % erreichen wird. Damit bleibt im echten Leben noch genug Spielraum nach oben oder unten, die Zahlenangabe ist nicht unseriös.

Fast noch interessanter als das zu erreichende Alter ist der Einblick, den das Rechentool auf die Relevanz der sechs Einflussfaktoren (Rauchen, Gewicht, Sport, Stress, Lebenssituation und Alkohol) gibt. Demnach nämlich verkürzt etwa zu viel Sport die Lebenserwartung!

Schauen Sie doch einfach mal drauf. Für die Zukunft ist nicht auszuschließen, dass sich solche Angaben noch genauer und individueller erstellen lassen. Das Thema "Quantified Self" (das wir im letzten Blogbeitrag behandelt haben) weist in diese Richtung.

Wir von Hengstenberg & Partner können Ihnen zwar nicht direkt zu einem langen Leben verhelfen, aber vielleicht mit einer guten Vorsorge- und Finanzplanung helfen, den Faktor "Stress" im grünen Bereich zu halten. Sprechen Sie mit uns, wir sind jederzeit für Sie da.

Autor: Das H&P-Team Datum: 9. April 2014

Kategorien: Vorsorge, Kapitalanlage

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über Ihren Kommentar! Spam, Werbung und Unhöflichkeiten werden rigoros gelöscht. Kritische Kommentare sind o.k.

Bitte benutzen Sie einen persönlichen Namen oder Initialen und nicht den Namen eines Unternehmens oder einer Website – dies würde als Spam gewertet und gelöscht.

Mini-Frucht vom unabhängigen Versicherungsmakler Hengstengerg & Partner

Hengstenberg & Partner GmbH hat 4,98 von 5 Sterne | 63 Bewertungen auf ProvenExpert.com