Qualitätsurteil Assekurata: exzellent

Das H+P-Blog

Über das H&P-Blog

In unserem Blog erhalten Sie aktuelle Informationen rund um die Themen Vorsorge und Versicherungen, über unser Unternehmen und was uns in München auffällt und gefällt.

Diskutieren Sie mit: Wir freuen uns über Ihre Kommentare und jedes konstruktive Feedback.

RSS-Feed abonnierenRSS-Feed

Blog-Kategorien

Die Beiträge gefiltert nach Rubriken:

26. Mai 2014

9 Versicherungen die (fast) niemand braucht

Versicherungsgesellschaften meinen es manchmal ein wenig zu gut mit ihren Kunden und bieten Policen an, deren Risiken man in der Regel sehr gut selbst tragen kann. Hier für Sie ein Liste mit 9 Versicherungen, die fast niemand braucht.

Wir Deutschen sind Weltmeister im Abschließen von Versicherungen. Nur leider werden hier die Prioritäten nicht selten falsch gesetzt: Existenzielle Risiken werden gerne unterschätzt, Belangloses dagegen wird sehr gut versichert. Hier unsere Liste mit Versicherungen, die fast niemand braucht.

Kaputtes Geld
  1. Skibruchversicherung: Wem beim Skifahren die Skier brechen, hat eben Pech gehabt. Eine Versicherung ist in den meisten Fällen überflüssig (zumal diese meist nur den Zeitwert der Skier ersetzt). Viel wichtiger ist es, für einen ausreichenden Versicherungsschutz bei der Privathaftpflicht zu sorgen, denn wer beim Skifahren einen Personenschaden verursacht, hat schnell sehr hohe Kosten am Hals.
  2. Handy- bzw. Smartphone-Versicherung: Die Geräte sind klein und teuer, sie gehen gerne mal verloren oder fallen herunter. Doch der Versicherungsschutz (der meist über den Provider bzw. im Handy-Shop abgeschlossen wird) deckt vieles nicht ab. Zudem wird auch hier in aller Regel nur der Zeitwert ersetzt und wer häufiger einen Schaden hat, dem kündigt die Versicherung. 
  3. Hochzeitskostenrücktrittsversicherung: Gelegentlich fällt mal eine Hochzeit ins Wasser. Doch wer sich mit einer Versicherung auf der sicheren Seite wähnt, sollte bedenken, dass der häufigste Grund für den Ausfall der Hochzeit, nämlich dass Braut oder Bräutigam es sich in letzter Minute anders überlegen, nicht mitversichert ist!
  4. Unfallversicherung mit Prämienrückgewähr: Diese Versicherung ist ein ausgemachter Unsinn einiger Versicherungsgesellschaften, die darauf setzen, dass ihre Kunden nicht rechnen können. Die Prämienrückgewähr sieht hübsch aus, rechnet sich finanzmathematisch aber nur für die Versicherung (und praktisch nie für den Kunden).
  5. Sterbegeldversicherung: Auch mit der Pietät lassen sich gute Geschäfte machen. Doch wer wirklich klug für den eigenen Todesfall vorsorgen will, legt einfach ein Sparbuch oder einen Fonds für die Kosten der Beerdigung an.
  6. Krankenhaustagegeldversicherung: Bei den immer kürzer werdenden Liegezeiten im Krankenhaus ist diese Versicherung meist überflüssiger Luxus. Sehr viel wichtiger ist dagegen das Krankentagegeld (Verdienstausfall), dessen Höhe regelmäßig überprüft werden sollte.
  7. Reisegepäckversicherung: Ein Klassiker, der nicht totzukriegen ist, weil ängstliche Urlauber sich erst damit auf der sicheren Seite wähnen. Tatsächlich ist hier der Versicherungsschutz so lückenhaft, dass man getrost auf diese Versicherung verzichten kann. Sprechen Sie lieber mit uns über die Außenversicherung ihrer Hausratversicherung, denn hier liegt möglicherweise ein sinnvoller Ansatzpunkt für ihr Hab und Gut.
  8. Reiserücktrittsversicherung: Wenn Sie eine mehrmonatige Kreuzfahrt buchen möchten oder Familienurlaub mit vielen Personen buchen, können sie über diese Versicherung ernsthaft nachdenken. In den meisten anderen Fällen ist sie wohl nicht unbedingt nötig.
  9. Insassen-Unfallversicherung: Diese Versicherung ist wahrscheinlich deshalb so beliebt, weil man sich Autounfälle mit Personenschaden lebhaft vorstellen kann. Dabei deckt die Kfz-Haftpflichtversicherung die Ansprüche von Mitfahrern schon ab. Darüber hinaus kann ein Unfallschutz sinnvoll sein – jedoch nicht beschränkt auf Autounfälle, sondern auch für alle anderen Situationen im Leben.

Kennen Sie noch mehr überflüssige Versicherungen? Gerne diskutieren wir mit Ihnen in den Kommentaren unter diesem Artikel.  

Autor: Das H&P-Team Datum: 26. Mai 2014

Kategorien: Krankenversicherung, Vorsorge, Sachversicherung

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über Ihren Kommentar! Spam, Werbung und Unhöflichkeiten werden rigoros gelöscht. Kritische Kommentare sind o.k.

Bitte benutzen Sie einen persönlichen Namen oder Initialen und nicht den Namen eines Unternehmens oder einer Website – dies würde als Spam gewertet und gelöscht.

Mini-Frucht vom unabhängigen Versicherungsmakler Hengstengerg & Partner

Hengstenberg & Partner GmbH hat 4,98 von 5 Sterne | 56 Bewertungen auf ProvenExpert.com