Qualitätsurteil Assekurata: exzellent

unabhängiger Versicherungsmakler in München

Ecken und Kanten. Freche Farben.
Unkonventionell. Individuell.
Genau wie Sie. Und wir.

Neugierig? Entdecken Sie das runde Konzept hinter den eckigen Früchten!

Dread-Disease-Versicherung

Die Dread-Disease-Versicherung ist eine Personenversicherung, die Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen einer schweren Erkrankung schützt.

Sichern Sie sich gegen schwere Krankheiten ab!

Dread-Disease-Versicherung gegen schwere Krankheiten

Viele Vorsorgemodelle bieten Sicherheit im Todesfall des Versicherungsnehmers. Finanziell kritisch wird es für Familien und Unternehmen jedoch auch, wenn eine Person schwer und dauerhaft erkrankt.

Die Dread-Disease-Versicherung (übersetzt in etwa "Versicherung gegen gefürchtete Krankheiten" oder "Schwere Krankheiten Vorsorge") ist eine Personenversicherung, die einspringt, wenn die versicherte Person an einer schweren Krankheit erkrankt. Bei der Diagnose einer schweren Krankheit erhalten Sie einen vorher festgelegten Geldbetrag zur freien Verfügung. Ob Sie Ihren Beruf weiter ausüben können oder nicht, spielt in der Dread-Disease-Versicherung im Gegensatz zur Berufsunfähigkeitsversicherung keine Rolle.

Welche Risiken sind abgesichert?

Je nach Tarif sind nicht nur Krankheiten im eigentlichen Sinne (wie z.B. Krebs, Multiple Sklerose, Parkinson-Krankheit, Arthritis, etc.) versichert, sondern auch andere Vorkommnisse wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Folgen schwerer Unfälle.

Die Vorteile einer Dread-Disease-Versicherung:

  • Absicherung bei schweren Krankheiten
  • Auszahlung als Einmalzahlung bei Eintritt des Leistungsfalls
  • Schließt die "Versorgungslücke" bei langwierigen Krankheiten

Für wen ist eine Schwere-Krankheiten-Absicherung sinnvoll?

Ratsam ist die Schwere Krankheiten Absicherung für jeden, der finanziell auf seine Arbeitskraft angewiesen ist. Auch Unternehmen haben die Möglichkeit, wichtige Mitarbeiter und Führungskräfte abzusichern und somit die finanzielle Handlungsfähigkeit bei Ausfall dieser Personen sicherzustellen (sog. Keyman-Policen oder Schlüsselpersonen-Absicherung).

Abrenzung zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Schließen Sie eine Dread-Disease-Versicherung nicht anstelle sondern ergänzend zu einer Berufsunfähigkeits­versicherung ab.

Bitte berücksichtigen Sie auch, dass je nach persönlicher Situation neben einer Dread-Disease-Versicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung auch eine Grundfähigkeitsversicherung, Risikolebensversicherung (Todesfallrisiko), Krankentagegeldversicherung (Arbeitsunfähigkeitsrisiko) oder Unfallversicherung (Invaliditätsrisiko) erforderlich sein kann.

Wir beraten Sie gerne, in welcher Kombination von Versicherungsarten und in welcher Höhe Versicherungsschutz für Sie sinnvoll ist.

Berufsunfähigkeitsversicherung und Dread-Disease-Versicherung sind zwei wichtige Bausteine zur Absicherung der Arbeitskraft, die sich ideal ergänzen.

Von Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung erhalten Sie monatlich eine Rente, wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen Ihrer bisherigen Tätigkeit für längere Zeit oder auf Dauer nicht mehr nachgehen können. Die Rente wird solange gezahlt, wie Berufsunfähigkeit vorliegt.

Über die Dread-Disease-Versicherung erhalten Sie eine Geldleistung in Form einer Einmalzahlung, wenn eine der versicherten Erkrankungen diagnostiziert wurde.

 

 

 

 

 

Sie brauchen eine Absicherung gegen schwere Erkrankungen für sich selbst oder für wichtige Führungskräfte Ihrer Firma? Wir beraten Sie gerne zu einer Dread-Disease-Police!

Mini-Frucht vom unabhängigen Versicherungsmakler

Hengstenberg & Partner GmbH hat 4,98 von 5 Sterne | 63 Bewertungen auf ProvenExpert.com