Qualitätsurteil Assekurata: exzellent

Über das H&P-Blog

In unserem Blog erhalten Sie aktuelle Informationen rund um die Themen Vorsorge und Versicherungen, über unser Unternehmen und was uns in München auffällt und gefällt.

Diskutieren Sie mit: Wir freuen uns über Ihre Kommentare und jedes konstruktive Feedback.

RSS-Feed abonnierenRSS-Feed

Beitrags-Archiv

17. Februar 2015

Peter Przybilla im Aufsichtsrat der VEMA

Ich bin einer der beiden Geschäftsführer von Hengstenberg & Partner. Seit April 2010 bin ich im Aufsichtsrat der VEMA und wurde im April 2013 für drei Jahre wiedergewählt. Nach knapp 5 Jahren ist das für mich ein Anlass, die VEMA und meinen Werdegang kurz vorzustellen.

Logo VEMA – Versicherungs-Makler-Genossenschaft

Die VEMA Versicherungs­makler Ge­nos­sen­schaft eG ist der größte Zu­sammen­schluss mittel­ständischer Versicherungs­makler­unternehmen am deutschen Markt. Zu den VEMA-Dienst­leistungen gehören die Entwicklung von Produkten und Deckungs­konzepten sowie die Opti­mierung der Arbeits­abläufe und Geschäfts­prozesse ihrer Mitglieder. Die VEMA bietet ihren Partnern viel­fältige Dienst- und Service­leistungen. So können die Partner (die Versicherungs­makler) effizienter Kunden akquirieren, beraten und verwalten.

Aus meiner Verbundenheit zur VEMA kam es 2010 zur Wahl in den Aufsichtsrat, wo ich seitdem die Kontakte, meine Ideen und das langjährige Wissen aus dem Versicherungsgeschäft einbringen kann.

Die Arbeit innerhalb der VEMA und mit den Kollegen macht nach wie vor Spaß und wir sind auf unserem Weg noch lange nicht am Ende. Es gibt noch viel zu tun, um unseren Berufsstand zu sichern.

Als Teamplayer kann ich mich im Aufsichtsrat einbringen und die gute Mischung zwischen den Kollegen garantiert Beständigkeit und Erfahrung.

Privat werden sie mich und meine Familie (verheiratet, 2 Kinder) wohl am ehesten am, auf und unter dem Wasser finden – im Winter natürlich mehr auf gefrorenem Wasser.

Mein Start in die Versicherungsmaklerei

Die Versicherungsbranche hatte mich früh gefesselt. Schon 1982 verkaufte ich Term-Fix-Verträge im Bekanntenkreis und über meine Sportvereine. Auf dem kurzen Umweg über einen Strukturvertrieb lernte ich bereits 1986 meinen Geschäftspartner Andrik Kurschewitz kennen und wir haben im Anschluss 1989 den Mantel der Hengstenberg & Partner GmbH übernommen.

Die Arbeit hatte uns voll erfasst, sodass wir unsere Studien nicht beenden konnten, dafür aber viele neue Ideen ausbrüteten. So begannen wir, den Firmenmantel mit Leben zu füllen. Schnell spezialisierten wir uns auf den Bereich der Krankenversicherungen, danach beschäftigten wir uns mit Arbeitskraftabsicherung und Rentenaufbau. Erst Jahre später wurde der Komposit-Bereich berücksichtigt.

Aus ersten Überlegungen entstand die VEMA

Als junger Versicherungsmakler begann ich früh über ein Konstrukt nachzudenken, das uns Maklern die Verwaltungs- und Produktseite abnahm, sodass wir mehr Zeit mit unseren Kunden verbringen konnten.

Aus dieser Idee entstand letztendlich die VEMA. Wir (Hengstenberg & Partner) waren von Anfang an dabei und haben uns immer so weit als möglich eingebracht. Für mich war und ist es die für den Makler einzige Möglichkeit, den Kunden professionell zu beraten, haftungssicher zu agieren und immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Versicherungsmakler Peter Przybilla

Peter Przybilla

Peter Przybilla ist Geschäftsführer und Gesellschafter von Hengstenberg & Partner, dem unabhängigen Versicherungsmakler in München. Im H+P-Blog schreibt er überwiegend über Themen zur Personenversicherung und Altersvorsorge.

Autor: Peter Przybilla Datum: 17. Februar 2015

Kategorien: Hengstenberg

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über Ihren Kommentar! Spam, Werbung und Unhöflichkeiten werden rigoros gelöscht. Kritische Kommentare sind o.k.

Bitte benutzen Sie einen persönlichen Namen oder Initialen und nicht den Namen eines Unternehmens oder einer Website – dies würde als Spam gewertet und gelöscht.

Mini-Frucht vom unabhängigen Versicherungsmakler Hengstengerg & Partner