Menü
Junge mit Raketenflügeln auf den Schultern seiner Mutter

Nehmen Sie Ihren Kindern die finanziellen Sorgen

Über das H&P-Blog

In unserem Blog erhalten Sie aktuelle Informationen rund um die Themen Vorsorge und Versicherungen, über unser Unternehmen und was uns in München auffällt und gefällt.

Diskutieren Sie mit: Wir freuen uns über Ihre Kommentare und jedes konstruktive Feedback.

RSS-Feed abonnierenRSS-Feed

Beitrags-Archiv

Kinder sollten für sich selbst vorsorgen, sobald Sie ins Berufsleben einsteigen und Geld verdienen – das ist die gängige Einschätzung. Doch es gibt nicht nur viele interessante Angebote, wie man bereits im Kindesalter für deren Zukunft sparen kann; mit einem frühzeitigen Einstieg profitieren Sie – und Ihre Kinder – stärker vom Zinseszins bzw. von den Vorteilen eines langen Investmentsparplans!

Kinder sind unsere Zukunft – und sie werden es in ihrer eigenen nicht gerade einfach haben. Unser Sozialsystem ist nicht darauf ausgelegt, dass es mehr alte als junge Bürger gibt. Und auch nicht darauf, dass die jungen (bedingt durch den Trend zum Studium) immer später ins Berufsleben einsteigen.

Ein radikaler Systemwechsel ist schwierig umsetzbar und wäre eben sehr radikal. Für die Altersrente unserer Kinder bleiben also nur zwei Lösungen: Die Rente wird noch kleiner ausfallen als heute schon und man bekommt sie erst in noch höherem Alter. Das Geld, das sie also selbst zusammensparen müssen, um davon im Ruhestand leben zu können, wird sehr viel größer ausfallen müssen als heute.

Sparen Sie einen Teil des Kindergelds an!

Es wird nicht einfach werden für den Nachwuchs. Deshalb sollten wir Erwachsenen einmal darüber nachdenken, wie wir helfen können – und ob wir das nicht sogar müssen, damit am Ende doch noch alles gut wird.

Wenn Sie beispielsweise einen Teil des Kindergelds in ein Sparprodukt fließen lassen, bildet sich durch den Faktor Zeit und den Zinseszinseffekt bzw. die Vorteile eines langen Investmentsparplans (Cost-Average-Effekt) von selbst ein respektabler Betrag.

Ob Sie die Monatsrate nach dem Berufseintritt Ihres Kindes dann selbst weitertragen möchten oder es künftig selbst dafür aufkommen soll, kann man dann in zwanzig Jahren entscheiden. Heutige Produkte sind so flexibel, dass zu gegebener Zeit auch Entnahmen für Führerschein und Ähnliches möglich sind.

Zeit und Geld 

Spart man für ein Neugeborenes monatlich z.B. 50 €, kommen zu dessen 65. Geburtstag rund 118.500 € zusammen – unter Annahme einer durchschnittlichen jährlichen Verzinsung oder Investmentrendite von 3 %.

Bei nur einem einzigen Prozentpunkt mehr steigt die Summe auf über 180.000 € an!

Selbst wenn man nur bis zum 25. Lebensjahr des Kindes spart und den so gebildeten Kapitalstock weitere 42 Jahre unangetastet bei 3 % jährlichen Zinsen ruhen lässt, summieren sich Grundkapital und Zinserträge auf erstaunliche 72.500 €.

Möglicher Zusatznutzen beim Berufseintritt

Es gibt Anbieter, über die Ihr Kind mit einem solchen Sparprodukt zusätzlich die Möglichkeit erhält, zum Berufseintritt eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu erhalten, ohne dass dann eine Gesundheitsprüfung nötig wird. Viele junge Menschen erhalten diesen Schutz im Berufsalter nur noch mit Einschränkungen, da der Stress im Studium zu groß war oder man sich beim Fußball das Kreuzband riss.

Autor Profilbild

Wir haben selbst Kinder

Der Nachwuchs von uns beiden Geschäftsführern geht zum Teil noch zur Schule, ist im Studium oder frisch im Beruf. Bereits im Kindesalter haben wir die Kinder – über notwendige Versicherungen hinaus – mit Sparanlagen versorgt, die man später ausbauen und an sie übergeben kann.

Peter Przybilla
Geschäftsführer und Gesellschafter

Tun Sie heute was für die Zukunft Ihrer Kinder

Kinder benötigen Schutz – nicht nur im Alltag, sondern auch in Form von Vorsorge- und Versicherungslösungen. Egal ob Ihr Kind später einen sorgenfreien Ruhestand, die finanzielle Versorgung bei körperlichen oder geistigen Einschränkungen oder die bestmögliche ärztliche Behandlung im Fall einer schweren Krankheit genießen soll: Sie können heute schon unglaublich viel für Ihren Nachwuchs tun.

Wir haben Lösungen und finden gemeinsam mit Ihnen den richtigen Weg! Beachten Sie auch unsere Seite zur "Lebenslage" Kinderabsicherung und Kindervorsorge. Und sprechen Sie uns natürlich persönlich an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über Ihren Kommentar! Spam, Werbung und Unhöflichkeiten werden rigoros gelöscht. Kritische Kommentare sind o.k.

Bitte benutzen Sie einen persönlichen Namen oder Initialen und nicht den Namen eines Unternehmens oder einer Website – dies würde als Spam gewertet und gelöscht.

Weitere Blogbeiträge aus der Rubrik(en) „“

Vogelhaus aus Holz inmitten einer Wiese

Haus und Wohnung vermieten? Nie ohne Vermieter-Rechtsschutz!

am 12. November 2019 von Andrik Kurschewitz

Zwei wilde Jungs auf Gokarts in der Wüste

Wenn die Privathaftpflichtversicherung bei Kindern nicht greift

am 4. November 2019 von Hengstenberg & Partner

Frau sitzt in einem Hörssal

Wozu eine Arbeitskraftabsicherung für Azubis und Studenten?

am 25. Oktober 2019 von Peter Przybilla

Hengstenberg und Partner Versicherungsmakler

Rentenversicherungspflicht für Selbständige?

am 23. September 2019 von Hengstenberg & Partner


Assekurata Logo

Hengstenberg & Partner GmbH
Versicherungsmakler

Sendlinger-Tor-Platz 11
80336 München

Telefon: +49 89 54838 – 0
Fax: +49 89 54838 – 199

Web:
E-Mail: info@hbup.de


Hengstenberg & Partner GmbH hat 4,93 von 5 Sternen | 86 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Wir sind im Vermittlerregister eingetragen als Versicherungsmakler nach § 34 d Abs. 1 GewO, Registernummer D–CPTP–5155O–54 sowie als Finanzanlagenvermittler nach § 34 f Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 GewO, Registernummer D–F–155–PRCF–53.

Impressum · Datenschutzhinweise