Menü
Holzweg durch den Wald

Hinterbliebenene versorgen

Solange Ihre Arbeitskraft für Sie und Ihre Familie Grundlage für Lebensunterhalt, finanzielle Sicherheit und Aufbau Ihrer Altersvorsorge ist, müssen Sie neben der Vorsorge für eine Einschränkung oder gar den Verlust Ihrer Leistungsfähigkeit auch ausreichende Hinterbliebenenversorgung treffen.

Eine fehlende, zu gering dimensionierte oder fehlerhafte Hinterbliebenenversorgung ist eine der einschneidendsten Gefahren für die finanzielle Existenz Ihrer Familie!

Die Absicherung der Hinterbliebenen wird typischerweise durch eine Risikolebensversicherung gewährleistet, es gibt aber auch Möglichkeiten, den Todesfallschutz in andere Vorsorgeformen zu integrieren.

Kombinieren um besser zu schützen

Insbesondere, wenn Sie ohnehin beabsichtigen, Ihre Altersvorsorge aufzustocken oder Maßnahmen zur Absicherung Ihrer Arbeitskraft zu treffen, bieten Kombinationen oft unschlagbare Vorteile. Beispielsweise lässt sich das Todesfallrisiko oft noch günstiger absichern, wenn dieser Versicherungsschutz in eine Rentenversicherung integriert wird.

Die wichtigsten Produkte und Lösungen für die Hinterbliebenenversorgung

Informieren Sie sich, mit welchen Versicherungen Sie das Todesfallrisiko "pur" versichern können und in welche Versicherungen Sie den Todesfallschutz integrieren können.

Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung leistet im Todesfall der versicherten Person(en) eine vereinbarte Einmalzahlung an die Hinterbliebenen. Die bezugsberechtigten Hinterbliebenen können frei festgelegt werden. Mit einer Risikolebensversicherung sind hohe Versicherungssummen schon für relativ geringe Beiträge versicherbar.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Wenn Sie beabsichtigen, neben einer Risikolebensversicherung auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung zur Absicherung Ihrer Arbeitskraft abzuschließen, sollten Sie von uns prüfen lassen, ob es für Sie vorteilhaft ist, Todesfallschutz und Berufsunfähigkeitsabsicherung zu kombinieren.

Dienstunfähigkeitsversicherung

Wenn Sie Beamtin oder Beamter sind (auf Widerruf, auf Probe, auf Lebenszeit) oder Angestellte(r) im öffentlichen Dienst und beabsichtigen, neben einer Risikolebensversicherung auch eine Dienstunfähigkeitsversicherung zur Absicherung Ihrer Arbeitskraft abzuschließen, sollten Sie von uns prüfen lassen, ob es für Sie vorteilhaft ist, Todesfallschutz und Dienstunfähigkeitsabsicherung zu kombinieren.

Unfallversicherung

Wenn Sie beabsichtigen, neben einer Risikolebensversicherung auch eine Unfallversicherung zur Absicherung des Invaliditätsrisikos abzuschließen, sollten Sie von uns prüfen lassen, ob es für Sie vorteilhaft ist, Todesfallschutz und Unfallversicherung zu kombinieren.

Bitte beachten Sie, wenn Sie die Todesfallabsicherung in eine Unfallversicherung integrieren:

  • Die Todesfallsumme wird ausschließlich bei unfallbedingtem Todesfall ausgezahlt.

Wenn Sie für die Absicherung Ihrer Familie im Sterbefall einen vollwertigen Schutz benötigen - also eine Leistung an Ihre Hinterbliebenen auch bei krankheitsbedingtem Todesfall - brauchen Sie ergänzend zur Unfallversicherung eine Risikolebensversicherung oder eine andere auf dieser Seite beschriebene Lösung!

Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Wenn Sie beabsichtigen, neben einer Risikolebensversicherung auch eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung zur Absicherung Ihrer Arbeitskraft abzuschließen, sollten Sie von uns prüfen lassen, ob es für Sie vorteilhaft ist, Todesfallschutz und Erwerbsunfähigkeitsabsicherung zu kombinieren.

  • Zur Erwerbsunfähigkeitsabsicherung können Sie sich auf unserer Produktseite Erwerbsunfähigkeitsversicherung informieren.
  • Zur Anforderung eines Kombiangebotes verwenden Sie aber am besten den Erfassungsbogen Risikolebenversicherung. Dort können Sie auch Ihre Wünsche zur Erwerbsunfähigkeitsversicherung eintragen (im Abschnitt "Berufsunfähigkeitsversicherung").

Dread Disease Versicherung (Schwere-Krankheiten-Vorsorge)

Wenn Sie beabsichtigen, neben einer Risikolebensversicherung auch eine Dread Disease Versicherung zur Absicherung schwerer Krankheiten abzuschließen, sollten Sie von uns prüfen lassen, ob es für Sie vorteilhaft ist, Todesfallschutz und Dread Disease Versicherung zu kombinieren.

Multirente

Wenn Sie beabsichtigen, neben einer Risikolebensversicherung auch eine Multirente abzuschließen, die eine Rente leistet bei Invalidität, Verlust von Grundfähigkeiten, Diagnose einer schweren Krankheit, bei Schädigung eines Organs oder bei Eintritt des Pflegefalls, sollten Sie von uns prüfen lassen, ob es für Sie vorteilhaft ist, Todesfallschutz und Multirente zu kombinieren.

  • Zur Multirente können Sie sich auf unserer Produktseite Multirente informieren.
  • Zur Anforderung eines Kombiangebotes verwenden Sie am besten den Erfassungsbogen Multirente. Wünsche zum Todesfallschutz werden in diesem Erfassungsbogen nicht explizit abgefragt, tragen Sie Ihre Wünsche einfach an beliebiger Stelle ein oder verwenden Sie ergänzend den Erfassungsbogen Risikolebensversicherung.

Bitte beachten Sie, wenn Sie die Todesfallabsicherung in eine Multirente integrieren möchten:

  • Über eine Multirente kann nur eine sehr geringe Todesfallsumme versichert werden, üblicherweise reicht diese für eine angemessene Todesfallabsicherung nicht aus.
  • Die Todesfallsumme wird ausschließlich bei unfallbedingtem Todesfall ausgezahlt.

Wenn Sie für die Absicherung Ihrer Familie im Sterbefall einen vollwertigen Schutz benötigen - also eine ausreichend hohe Leistung an Ihre Hinterbliebenen und eine Leistung auch bei krankheitsbedingtem Todesfall - brauchen Sie ergänzend zur Multirente eine Risikolebensversicherung oder eine andere auf dieser Seite beschriebene Lösung!

Sterbegeldversicherung

Mit einer Sterbegeldversicherung lässt sich keine ausreichende Hinterbliebenenversorgung erreichen.

Eine Sterbegeldversicherung kann interessant sein, wenn Sie keine umfassende Hinterbliebenenversorgung benötigen, sondern lediglich die Kosten für Ihre Bestattung regeln möchten oder wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen keine vollwertige Risikolebensversicherung abschließen können.

Wenn Sie für die Absicherung Ihrer Familie im Sterbefall einen vollwertigen Schutz benötigen - also eine ausreichend hohe Leistung an Ihre Hinterbliebenen - brauchen Sie ergänzend zu (oder anstatt) einer Sterbegeldversicherung eine Risikolebensversicherung oder eine andere auf dieser Seite beschriebene Lösung!

Altersvorsorge

Wenn Sie beabsichtigen, neben einer Absicherung Ihrer Hinterbliebenen auch Ihre Altersvorsorge zu stärken, sollten Sie von uns prüfen lassen, ob es für Sie vorteilhaft ist, Todesfallschutz und Altersvorsorge zu kombinieren. Da es für die Altersvorsorge eine Vielzahl von Möglichkeiten gibt, sollten Sie sich zuerst in unserer Rubrik "Konzepte & Lösungen" über Altersvorsorge informieren und erst im nächsten Schritt entscheiden, ob Sie den Todesfallschutz mit einem Altersvorsorgeprodukt kombinieren und in welches oder den Todesfallschutz besser separat versichern.

  • In unserer Rubrik "Konzepte & Lösungen" können Sie sich zu den unterschiedlichen Strategien und Produkten zur Altersvorsorge informieren.
  • Zur Anforderung eines Kombiangebotes aus Altersvorsorge und Todesfallabsicherung verwenden Sie dann den Erfassungsbogen, den Sie bei dem gewünschten Altersvorsorgeprodukt finden.
  • Wenn Sie die Todesfallabsicherung von der Altersvorsorge trennen möchten, verwenden Sie den Erfassungsbogen Risikolebensversicherung.

Die Kombination von Todesfallschutz und privater Rente erlaubt insbesondere dann höchst interessante Gestaltungen, wenn auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung eingeschlossen werden soll.

  • Wenn Sie Hinterbliebenenversorgung, Berufsunfähigkeitsabsicherung und Altersvorsorge unter Dach und Fach bringen möchten, sollten Sie unbedingt ein Kombiangebot bei uns anfordern! Verwenden Sie dazu den Erfassungsbogen Risikolebensversicherung, tragen Sie dort auch Ihre Wünsche zur Berufsunfähigkeitsversicherung ein und vermerken Sie bei den Berechnungsvorgaben, dass Sie ein Kombiangebot mit Altersvorsorge wünschen.

Weitere Produkte und Lösungen

Sie haben das Gewünschte nicht gefunden? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir beraten Sie ganz persönlich!

Besonderheiten bei bestimmten Versorgungsformen

Informieren Sie sich über die jeweiligen Besonderheiten hinsichtlich der Leistungen im Sterbefall.

Basisrente (Rürup-Rente)

Mit einer Basisrente (Rürup-Rente) lässt sich in der Regel keine ausreichende Hinterbliebenenversorgung erreichen.

Im Todesfall wird (sofern vereinbart) eine Hinterbliebenenrente an den Ehepartner oder an kindergeldberechtige Kinder gezahlt wird, diese Rente dürfte aber selten zur Absicherung der Familie ausreichen.

Bei der Basisrente ist keine Kapitalleistung und keine freie Festlegung der Bezugsberechtigten möglich!

Wenn Sie für die Absicherung Ihrer Familie im Sterbefall vollwertigen Versicherungsschutz benötigen, brauchen Sie ergänzend zur Basisrente eine Risikolebensversicherung oder eine andere auf dieser Seite beschriebene Lösung!

Förderrente (Riester-Rente)

Mit einer Förderrente (Riester-Rente) kann keine ausreichende Hinterbliebenenversorgung erreicht werden.

Im Todesfall vor Altersrentenbeginn wird das Vertragsguthaben förderunschädlich auf einen Riestervertrag des Ehegatten übertragen oder förderschädlich an die Erben ausbezahlt. Im Todesfall nach Altersrentenbeginn wird das Restguthaben des Vertrages förderunschädlich auf einen Riestervertrag des Ehegatten übertragen oder förderschädlich an die Erben ausbezahlt, bei Versicherungslösungen kann eine Hinterbliebenenrente an den Ehepartner oder an kindergeldberechtige Kinder vereinbart werden. Auszahlung oder Rente wird aber niemals zur Absicherung der Familie ausreichen.

Wenn Sie für die Absicherung Ihrer Familie im Sterbefall vollwertigen Versicherungsschutz benötigen, brauchen Sie ergänzend zur Förderrente eine Risikolebensversicherung oder eine andere auf dieser Seite beschriebene Lösung!

Grundfähigkeitsversicherung

Eine Grundfähigkeitsversicherung wird eine Leistung fällig, wenn Sie bestimmte Fähigkeiten verlieren, die Sie im täglichen Leben benötigen. Fähigkeiten wie Sprechen oder Sehen, Treppensteigen, Heben und Tragen oder Greifen zählen beispielsweise dazu. Eine Todesfallleistung ist in dieser Versicherungsform nicht enthalten und kann auch nicht eingeschlossen werden.

Wenn Sie für die Absicherung Ihrer Familie im Sterbefall Versicherungsschutz benötigen, brauchen Sie ergänzend zur Grundfähigkeitsversicherung eine Risikolebensversicherung oder eine andere auf dieser Seite beschriebene Lösung!

Ihr persönliches Konzept zur Hinterbliebenenversorgung

Lassen Sie sich von uns beraten, ob eine Risikolebensversicherung das Richtige ist oder ob es für Ihren Bedarf sinnvoller ist, den Todesfallschutz in andere Versicherungs- oder Vorsorgeprodukte zu integrieren. Das können wir am besten in einem persönlichen Gespräch klären. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wenn Sie sich vorab noch weiter zur Hinterbliebenenversorgung informieren möchten, werden Sie unter Informationsmaterial fündig. Bitte beachten Sie auch die dort eingestellte Kundeninformation zu den Bezugsrechten im Todesfall.

Weitere Störfaktoren in Ihrem Leben

Der Todesfall ist eine der einschneidendsten Gefahren für die finanzielle Existenz Ihrer Familie, aber nicht das einzige Risiko, das einem sorgenfreien Leben im Weg stehen kann. Informieren Sie sich deshalb auch über unsere anderen Konzepte in der Kategorie Sicherheit gewinnen.

Unterstützung im und für den Todesfall

Sollten Sie versterben, unterstützen wir Ihre Angehörigen bestmöglich und kümmern wir uns um alle Angelegenheiten zu Versicherungen, die von uns betreut werden. In unserer Rubrik Lebenslagen finden Ihre Hinterbliebenen weitere Informationen und unsere Checkliste für den Todesfall.

Sie selbst finden dort Informationen über Maßnahmen, die Sie – abgesehen von ausreichender finanzieller Hinterbliebenenversorgung – bereits zu Lebzeiten treffen sollten, beispielsweise unsere Kundeninformation zu Bezugsrechten im Todesfall.

Eineinhalb eckige blaue Orangen
Hengstenberg & Partner,

Ihre Fragen zur Hinterbliebenenversorgung

Sie möchten sicherlich mehr wissen, als wir hier erklären können? Oder Sie möchten es sich bequem machen und rundum kompetent beraten lassen?

Wir antworten gerne!


Assekurata Logo

Hengstenberg & Partner GmbH
Versicherungsmakler

Sendlinger-Tor-Platz 11
80336 München

Telefon: +49 89 54838 – 0
Fax: +49 89 54838 – 199

Web:
E-Mail: info@hbup.de


Hengstenberg & Partner GmbH hat 4,93 von 5 Sternen | 76 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Wir sind im Vermittlerregister eingetragen als Versicherungsmakler nach § 34 d Abs. 1 GewO, Registernummer D–CPTP–5155O–54 sowie als Finanzanlagenvermittler nach § 34 f Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 GewO, Registernummer D–F–155–PRCF–53.

Impressum · Datenschutzhinweise