Menü
Altes Besteck

Pflegepflichtversicherung

Die Pflegepflichtversicherung wurde 1995 in Deutschland als ein eigenständiger Zweig der Sozial­ver­sicherung eingeführt und ist im SGB XI (Sozialgesetzbuch) gesetzlich geregelt. Entsprechende Bestim­mungen bestehen auch für privat Kranken­versicherte.

Fünfte Säule der Sozialversicherung

Versicherungspflichtig ist jede Person, die Mitglied der gesetzlichen Kranken­ver­sicherung oder einer privaten Kranken­ver­sicherung in Deutschland ist. Die Pflege­pflicht­versicherung bildet – neben der gesetzlichen Kranken-, Unfall-, Renten- und Arbeitslosen­ver­sicherung – die "5. Säule" des deutschen Sozial­versicherungs­systems.

Jede gesetzliche Kranken­kasse und jede private Kranken­versicherung ist verpflichtet, ihren Versicherten eine Pflege­pflicht­ver­sicherung anzubieten. Weil der Grundsatz gilt, dass die Pflege­ver­sicherung der Kranken­ver­sicherung folgt, versichern gesetzlich Kranken­ver­sicherte das Pflege­risiko bei einer gesetzlichen Pflege­kasse, während privat Kranken­ver­sicherte verpflichtet sind, das Pflege­risiko bei einem privaten Kranken­ver­sicherungs­unternehmen abzusichern.

Die Leistungen von gesetzlicher Pflege­kasse und privater Pflege­pflicht­versicherung sind weitgehend identisch, da gesetzlich geregelt. In beiden Fällen ist eine ergänzende Pflege­vorsorge dringend geboten, da die Pflege­pflicht­ver­sicherung keine ausreichende Absicherung gewährleistet.

Eine Pflegepflichtversicherung wird niemals "solo" abgeschlossen, sie ist ein Pflichtbaustein der in Deutschland ebenfalls obligatorischen Krankenversicherung. Besuchen Sie deshalb unsere Produktseiten zur Krankenvollversicherung bzw. Beihilfe-Restkostenversicherung, wenn Sie weitere Informationen wünschen und ein Angebot für ein Gesamtpaket Kranken­versicherung einschließlich Pflege­pflicht­versicherung anfordern möchten.

Konzepte & Lösungen

Die Pflegepflichtversicherung ist ein Element der persönlichen Vorsorge. Aber eben nur eines - und zudem eines, das unbedingt ergänzt werden sollte! Informieren Sie sich deshalb in unserer Rubrik "Konzepte & Lösungen" über alle Möglichkeiten und erforderlichen Bausteine, wie Sie für den Pflegefall vorsorgen und Ihr Familienvermögen schützen können. Dort stellen wir Ihnen auch unser einmaliges Pflegekautionskonto vor.

Eineinhalb eckige blaue Orangen
Hengstenberg & Partner,

Informieren Sie sich und nutzen Sie unsere Beratung!

Informieren Sie sich deshalb in unserer Rubrik "Konzepte & Lösungen" über alle Möglichkeiten und erforderlichen Bausteine, wie Sie für den Pflegefall vorsorgen und Ihr Familienvermögen schützen können.

Pflegefall absichern und Vermögen schützen