Menü
Mann hält eine Rose auf einer Trauerfeier

Sterbegeldversicherung

Mit einer Sterbegeldversicherung kann man vorsorgen, um Angehörige von den Kosten der Bestattung zu befreien.

Dieses Thema ist nicht angenehm, trotzdem muss man sich Gedanken machen, wie die eigene Bestattung aussehen soll und wer für die Kosten aufkommt. Denn im Sterbefall haben Hinterbliebene keinen Anspruch mehr auf eine Sterbegeldleistung aus der gesetzlichen Krankenversicherung.

Um Ihre Angehörigen zumindest von der finanziellen Belastung der Bestattung zu befreien, ist der Abschluss einer privaten Sterbegeldversicherung empfehlenswert.

Verschiedene Bestattungsformen

In Deutschland sind vier verschiedene Bestattungsformen zulässig.

  • Bei der traditionellen Erdbestattung erfolgt die Beisetzung in einem Sarg auf einem ausgewählten Friedhof, über dessen Verwaltung eine Grabstelle gepachtet wird. Nach der Beisetzung wird sie meist bepflanzt und mit einem Grabstein versehen.
  • Eine ausdrückliche Willenserklärung benötigt man in manchen Bundesländern bei der Feuerbestattung. Hier wird der Leichnam in einem Sarg im Kremationsofen eingeäschert. Anschließend wird die Urne in eine dafür vorgesehene Urnengrabstelle beigesetzt, kann aber auch in einem traditionellen Grab oder zur See beigesetzt werden.
  • Bei der Seebestattung wird die Urne in ausgewiesene Bereiche der Nordsee, Ostsee oder einem anderen Meer in die Tiefe gesenkt. (Ausgenommen sind Binnengewässer und Flüsse.) Angehörige können auf Wunsch an der Beisetzung auf See teilnehmen. Außerdem erhalten sie eine Karte mit den Koordinaten der Bestattungsstelle.
  • Bei der Baumbestattung wird die Asche in einer biologisch abbaubaren Urne im Wurzelbereich eines Baumes beigesetzt. Der Baum kann schon zu Lebzeiten erworben oder gepflanzt werden. Diese Form der Bestattung ist noch nicht in ganz Deutschland möglich.

Jede dieser Bestattungen ist teuer. Eine Erdbestattung kann zwischen 2.000€ und etwa 12.000€ kosten, je nach Aufwand und Gebühren. Auch eine See- oder Baumbestattung verursachen sehr hohe Kosten, da allein für die Bestattung im Meer beziehungsweise die Nutzung des Baums zwischen 2.000€ bis 3.500€ anfallen.

Wie funktioniert die Sterbegeldversicherung?

Im Trauerfall wird die vereinbarte Leistung erbschafts- und einkommenssteuerfrei an die Hinterbliebenen ausgezahlt. Einige Gesellschaften bieten aktive Unterstützung eines externen Dienstleisters im Trauerfall an. Dieser übernimmt die Organisation Ihrer Bestattung – deren Ablauf Sie zu Ihren Lebzeiten festgelegt haben.

Häufig kann die Versicherung in einem Alter von 45 bis 75 Jahren abgeschlossen werden. Der Versicherungsschutz ist lebenslang. Außerdem können auch Einmalbeträge eingezahlt werden (zum Beispiel aus einer abgelaufenen Lebensversicherung).

Konzepte & Lösungen

Mit einer Sterbegeldversicherung lässt sich keine ausreichende Hinterbliebenenversorgung erreichen, auch ist eine Sterbegeldversicherung in der Regel zu teuer.

Eine Sterbegeldversicherung kann interessant sein, wenn Sie keine umfassende Hinterbliebenenversorgung benötigen, sondern lediglich die Kosten für Ihre Bestattung regeln möchten oder wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen keine vollwertige Risikolebensversicherung abschließen können.

Wenn Sie für die Absicherung Ihrer Familie im Sterbefall einen vollwertigen Schutz benötigen – also eine ausreichend hohe Leistung an Ihre Hinterbliebenen – brauchen Sie ergänzend zu (oder anstatt) einer Sterbegeldversicherung eine Risikolebensversicherung oder eine andere Lösung.

Informieren Sie sich in unserer Rubrik Konzepte & Lösungen über alle Möglichkeiten zur Hinterbliebenenvorsorge.

Eineinhalb eckige blaue Orangen
Hengstenberg & Partner,

Frühzeitige Organisation

Ersparen Sie Ihren Kindern finanzielle Belastung und legen Sie fest, wie Ihre Bestattung aussehen soll. Obwohl dieses Thema unangenehm ist, gehört es zum Leben. Wir beraten Sie umfassend zur Sterbegeldversicherung.

Hier sind ihre Ansprechpartner


Assekurata Logo

Hengstenberg & Partner GmbH
Versicherungsmakler

Sendlinger-Tor-Platz 11
80336 München

Telefon: +49 89 54838 – 0
Fax: +49 89 54838 – 199

Web:
E-Mail: info@hbup.de


Hengstenberg & Partner GmbH hat 4,98 von 5 Sternen | 69 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Wir sind im Vermittlerregister eingetragen als Versicherungsmakler nach § 34 d Abs. 1 GewO, Registernummer D–CPTP–5155O–54 sowie als Finanzanlagenvermittler nach § 34 f Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 GewO, Registernummer D–F–155–PRCF–53.

Impressum · Datenschutzhinweise