Menü
altes Notizbuch auf alten Postkarten

Pflegefall – Was ist zu beachten?

Pflegebedürftigkeit ist eine schlimme Situation für den Betroffenen aber auch eine Belastung für die Angehörigen, die neben der Pflege selbst auch sonst einiges regeln müssen. Je nachdem wie fit der Betroffene geistig und körperlich noch ist. Deshalb bieten wir hier Unterstützung, um es Ihnen und Ihren Angehörigen in dieser Situation etwas leicher zu machen.

Sie finden hier Informationen, welche Maßnahmen Sie als Versicherter schon in guten Zeiten für Ihren Pflegefall treffen sollten und welche Schritte für Angehörige erforderlich sind, wenn der Fall tatsächlich eintritt.

Wir unterstützen Sie!

Es kommen viele Fragen auf, wenn Sie oder ein Angehöriger pflegebedürftig werden. Wir geben Ihnen Informationen, Checklisten und Unterstützung zu Versicherung und Vorsorge, wenn der Pflegefall droht.

Checkliste Pflegebedürftigkeit

Da momentan ganz andere Dinge Aufmerksamkeit fordern, kümmern wir uns um alle Versicherungen, die von uns betreut werden. Wir unterstützen Sie selbst und Ihre Angehörigen bestmöglich, um allen diese zusätzliche Last abzunehmen. Wir informieren die Versicherer, veranlassen die Auszahlung von Versicherungs­leistungen und prüfen, welche Änderungen an Versicherungen vorgenommen werden müssen. Lassen Sie uns dazu die Checkliste Pflegebedürftigkeit so weit wie möglich ausgefüllt zukommen.

Einige Hinweise zur Checkliste

  • Beantworten Sie die Fragen so weit wie möglich, lassen Sie gegebenenfalls Fragen offen oder machen Sie beliebige Anmerkungen, die uns helfen Sie in dieser schwierigen Phase bestmöglich zu unterstützen.
  • In Abhängigkeit von Ihren Angaben kann es erforderlich sein, weitere Informationen zu erheben, falls erforderlich kommen wir auf Sie zu.
  • Die Checkliste berücksichtigt möglicherweise nicht alle Eventualitäten. Deshalb unterstützen wir Sie individuell. Bitte senden Sie uns als Grundlage dafür vorab die ausgefüllte Checkliste zu.
  • Gerne können Sie sich bei Fragen auch per Telefon oder eMail mit uns in Verbindung setzen.

Benötigte Dokumente

Wenn der Betroffene seinen Willen nicht mehr selbst äußern kann, legen Sie der ausgefüllten Checkliste bitte eine Kopie der Vorsorgevollmacht bei oder reichen Sie uns diese nach.

PDF-Download

Weiterführende Informationen

Wollen Sie sich informieren, bieten wir Ihnen zwei Broschüren aus externen Quellen, die das Thema Pflegebedürftigkeit behandeln.

Maßnahmen in guten Zeiten

Wer handelt für mich, wenn ich es nicht mehr selbst tun kann? Wer entscheidet dann über mein Vermögen, meine medizinische Behandlung? Wer sorgt für meine Kinder und wer kümmert sich um mein Unter­nehmen? Wer kümmert sich um alle Versicherungsangelegenheiten und meine Vorsorge? Diese Fragen sollten Sie durch Vollmachten und Verfügungen regeln, bevor es zu spät ist!

Bleiben Sie mündig!

Wer durch Unfall, Krankheit oder Demenz nicht mehr in der Lage ist, Entscheidungen zu treffen, braucht jemanden, der diese Aufgabe für ihn übernimmt. Damit im Unglücksfall andere die richtigen Entscheidungen treffen und nicht Ämter und Gerichte die Kontrolle über persönliche Angelegenheiten übernehmen. Hinweis: Ihr Lebenspartner oder Ihre Kinder dürfen das nicht automatisch...

Bitte Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Konzepte & Lösungen" über Vollmachten und Verfügungen und melden Sie sich zu unserem Vortrag "Einfach und preiswert zur rechts­konformen Vollmacht" an.

Ein Angehöriger ist pflegebedürftig?

Wir bitten Sie oder Ihre Angehörigen, uns im Pflegefall unverzüglich zu informieren. Wir versuchen dann zu helfen, wo wir können. Es ist sehr hilfreich, wenn Sie uns dafür die (mindestens so weit wie möglich) ausgefüllte Checkliste zukommen lassen.

Sie möchten rechtzeitig Vorsorge treffen?

Wir beraten Sie gerne zu Vorsorgemaßnahmen, die Sie als Versicherter schon so früh wie möglich für einen Pflegefall treffen sollten, um es Ihnen und Ihrer Familie im Falle des Falles so leicht wie möglich zu machen. Informieren Sie sich unter "Pflege absichern und Vermögen schützen".

Eineinhalb eckige blaue Orangen
Hengstenberg & Partner,

Wir unterstützen Sie zum Thema Pflegefall

Wir beantworten gerne Ihre Fragen zum Pflegefall, beraten Sie zu vorsorglichen Maßnahmen oder Ihre Angehörigen, wenn Pflegebedürftigkeit eingetreten ist.

Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne!


Exzellentes Rating von Assekurata

Hengstenberg & Partner GmbH
Versicherungsmakler

Sendlinger-Tor-Platz 11
80336 München

Telefon: +49 89 54838 – 0
Fax: +49 89 54838 – 199

Web:
E-Mail: info@hbup.de


Hengstenberg & Partner GmbH hat 4,98 von 5 Sternen | 65 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Wir sind im Vermittlerregister eingetragen als Versicherungsmakler nach § 34 d Abs. 1 GewO, Registernummer D–CPTP–5155O–54 sowie als Finanzanlagenvermittler nach § 34 f Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 GewO, Registernummer D–F–155–PRCF–53.

Impressum · Datenschutzhinweise