Menü
2 Sesam Baegels

Paare – Was Sie wissen sollten

Wenn zwei sich zusammentun gibt es in der Regel einigen Handlungsbedarf und eine Vielzahl von Optimierungsmöglichkeiten bei Versicherung und Vorsorge.

Haben Sie schon einmal die gemeinsame Versicherungssituation beleuchtet? Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Versicherungen in den Familientarif zu überführen? Überschneidungen und Doppelversicherungen aufzulösen, Versicherungsschutz zusammenzulegen und Synergieeffekte zu nutzen? Und Ihre Altersvorsorge mit Ihrem Partner gemeinsam zu planen?

Wir helfen Ihnen dabei, genau das zu tun. Mit unseren Informationen bieten wir Ihnen einen kleinen Überblick. Details erarbeiten wir in einem gemeinsamen Gespräch. Wir helfen Ihnen dabei, sich und Ihren Partner optimal abzusichern.

Wir unterstützen Sie als Paar!

Welche Optionen speziell für Ihre Situation sinnvoll sind, können wir in einem gemeinsam Gespräch herausfinden. Als Grundlage dafür stellen wir Ihnen unsere Checkliste zur Verfügung.

Erfassung Ihrer Lebensumstände, Ziele und Wünsche

Sie möchten nicht alleine den Versicherungs- und Vorsorgebedarf für sich und Ihren Partner herausfinden und sich in die Einzelheiten sämtlicher Produkte und Lösungen einarbeiten? Dann übernehmen wir das als Service für Sie!

  1. Lassen Sie uns dazu das Formular Allgemeine Risikoerfassung Privat (bzw. wenn Sie oder Ihr Partner als Beamter / Angestellter im öffentlichen Dienst tätig ist das Formular Allgemeine Risikoerfassung Beamte / öffentlicher Dienst) so weit wie möglich ausgefüllt zukommen. Schildern Sie uns Ihre persönlichen Verhältnisse, Ihre Gedanken zu Versicherungsschutz und Vorsorge sowie Ihre Ziele und Wünsche. Der Erfassungsbogen ist ein idealer Leitfaden, um Versicherungs- und Vorsorgelücken sowie Handlungs- und Beratungsbedarf festzustellen.
  2. Sie können zu den Fragen jegliche Anmerkungen und Stichworte hinzuschreiben, die Ihnen im Zusammenhang nützlich erscheinen oder wenn Fragestellungen nicht zu Ihren Gegebenheiten, Anforderungen und Wünschen passen. Je vollständiger und detaillierter Ihre Angaben sind, desto besser ist unsere Beratungsgrundlage. Was Ihnen unklar ist, einfach mit einem Fragezeichen versehen.
  3. Wir prüfen als erstes, welchen Versicherungsschutz und welche Vorsorge Sie grundsätzlich benötigen. Im nächsten Schritt erheben wir bei Ihnen gezielt alle weiteren Angaben, die wir für die Ausarbeitung konkreter Vorschläge brauchen.
  4. In jedem Fall melden wir uns bei Ihnen zur Besprechung der nächsten Schritte, sobald uns der Erfassungsbogen vorliegt!

Sicherheit für Sie und Ihren Partner gewinnen

Welche Besonderheiten gelten für Paare, welche Versicherungen sind obligatorisch?

Arbeitskraft beider Lebenspartner absichern

Solange Ihre Arbeitskraft und die Ihres Partners Grundlage für Lebensunterhalt, finanzielle Sicherheit, Bedienung von Darlehen und Aufbau der Altersvorsorge ist, müssen Sie neben der Hinterbliebenenversorgung auch ausreichend Vorsorge für eine Einschränkung oder gar den Verlust Ihrer Leistungsfähigkeit treffen. Eine fehlende, zu gering dimensionierte oder fehlerhafte Absicherung Ihrer Arbeitskraft ist eine der gravierendsten Bedrohungen für Ihre finanzielle Existenz und die Ihres Partners!

Wenn Sie und Ihr Partner bereits eine eine Berufsunfähigkeitsversicherung besitzen, sollten Sie beobachten, wann es erforderlich oder sinnvoll ist, Ihren Versicherungsschutz zu erhöhen. Bei leistungsstarken Verträgen ist das bei bestimmten Anlässen ohne erneute Gesundheitsprüfung möglich (z.B. bei Heirat, Geburt eines Kindes, Immobilienkauf, Einkommenssprüngen und mehr).

Todesfall beider Lebenspartner versichern

Solange es zwischen Ihnen und Ihrem Partner keine finanziellen Abhängigkeiten gibt, weil Sie beide im Beruf stehen und jeweils Ihr eigenes Auskommen haben, kann eine wechselseitige Todesfallabsicherung entbehrlich sein.

Sobald aber Ihrer beider Arbeitskraft Grundlage für finanzielle Dispositionen ist – beispielsweise für die Bedienung eines gemeinsamen (Immobilien)Darlehens – sollten Sie neben der jeweiligen Vorsorge für eine Einschränkung oder gar den Verlust Ihrer Leistungsfähigkeit auch ausreichende Vorsorge für Ihren Todesfall treffen. Eine fehlende, zu gering dimensionierte oder fehlerhafte Hinterbliebenenversorgung kann Ihren Partner vor Probleme stellen.

Bedenken Sie auch, dass der frühzeitige Abschluss einer Hinterbliebenenabsicherung, auch wenn der aktuelle Bedarf noch überschaubar erscheint, vorteilhaft ist, da Sie die für einen Antrag erforderliche Gesundheitsprüfung ggf. leichter bestehen und der Beitrag aufgrund Ihres jüngeren Alters dauerhaft günstiger ist.

Wenn Sie und Ihr Partner bereits eine eine Risikolebensversicherung oder andere Verträge mit Todesfallschutz besitzen, sollten Sie beobachten, wann es erforderlich oder sinnvoll ist, Ihren Versicherungsschutz zu erhöhen. Bei leistungsstarken Verträgen ist das bei bestimmten Anlässen ohne erneute Gesundheitsprüfung möglich (z.B. bei Heirat, Geburt eines Kindes, Immobilienkauf, Einkommenssprüngen und mehr).

Denken Sie daran die Bezugsberechtigten im Todesfall immer auf dem gewünschten Stand zu halten.

Vorsorge für den Krankheitsfall beider Partner treffen

Im Krankheitsfall bestens versorgt zu sein, gibt ein sehr beruhigendes Gefühl. Solange Sie und Ihr Partner unverändert beruflich tätig sind und auch bleiben wollen, kann in Sachen Krankenversicherung alles beim Alten bleiben bzw. Sie können Ihre Pläne, z.B. hinsichtlich eines Wechsels in die Private Krankenversicherung, wie als Single weiterverfolgen. Wenn Sie Nachwuchs planen und eine Familie gründen möchten, sollten wir gemeinsam die beste Strategie zur Vorsorge für den Krankheitsfall diskutieren.

Krankenzusatzversicherungen bieten die Möglichkeit, die medizinische Versorgung und den Komfort auf ein höheres Niveau zu heben, mindestens aber die schmerzlichsten Lücken zu schließen, wenn Sie und Ihr Partner nicht in die Private Krankenversicherung wechseln möchten.

Informieren Sie sich zu unseren Konzepten & Lösungen "Vorsorge für den Krankheitsfall treffen".

Pflege absichern und Vermögen schützen

Schützen Sie Ihr Vermögen und das Ihres Partners auf ideale Art und Weise. Wir empfehlen Ihnen dafür unser einzigartiges Pflegekautionskonto.

Unser Pflegekautionskonto bietet lebenslangen Schutz Ihres Vermögens im Falle von Pflegebedürftigkeit und die Rückzahlung sämtlicher Beiträge im Todesfall an von Ihnen frei zu benennende Hinterbliebene (also an Ihren Partner und später ggf. an Ihre Kinder), solange der Pflegefall nicht eingetreten ist. Das Pflegekautionskonto leistet also immer, auch wenn der Pflegefall nicht eintritt!

Haftung entschärfen

Die Absicherung von Haftungsrisiken gehört ohne Frage zu den existenzwichtigsten Versicherungen. Wenn Sie und Ihr Partner jeweils eine eigene Haftpflichtversicherung besitzen und Sie nun in häuslicher Gemeinschaft leben, können Sie diesen Versicherungsschutz in einen Familientarif überführen und einen Vertrag kündigen.

Hierbei gibt es bei der Auswahl des Versicherers und des Deckungskonzeptes einiges zu beachten, damit nicht der schwächere Versicherungsschutz fortbesteht sowie Personenschäden untereinander und auch Regressansprüche von Sozialversicherungsträgern versichert bleiben. Die beste Gelegenheit all dies zu prüfen und den Versicherungsschutz auf einen aktuellen Stand zu bringen.

Eigentum schützen

Mit Gründung eines gemeinsamen Haushalts nimmt auch das Schaffen von Werten an Fahrt auf: Die größere Wohnung, Möbel und Einrichtungsgegenstände, gemeinsam angeschaffte Werte und vieles mehr wollen versichert werden.

Einige Versicherungen decken sogar sogenannte Eigenschäden. Beispielsweise greift eine Glasversicherung sogar dann, wenn die teure Duschtrennwand durch eigene Unachtsamkeit zu Bruch geht.

Wenn Sie und Ihr Partner jeweils eigene Versicherungen besitzen, können Sie auch diesen Versicherungsschutz zusammenlegen. Die Gelegenheit ist günstig, nun den Versicherungsbedarf und die Risikoverhältnisse zu prüfen und den Versicherungsschutz auf einen aktuellen Stand zu bringen.

Recht schützen und durchsetzen

Ansatzpunkte für juristische Auseinandersetzungen gibt es immer und zuhauf, sei es beruflich, privat oder in den Bereichen Wohnung und Verkehr. Auch wenn Sie selbst kein "Streithansel" sind, Sie können niemals ausschließen, dass Ihnen von anderer Seite Ärger bereitet wird. Dann ist es sehr beruhigend, wenn Sie sich keine Sorgen wegen der Kosten eines Rechtsstreits zu machen brauchen.

Auch für diesen Versicherungsschutz ist ein Vertrag ausreichend, sofern Ihr Partner dort explizit als mitversicherte Person eingeschlosssen wird. Bringen Sie auch hier Ihren Versicherungsschutz auf einen aktuellen Stand.

Fahrzeuge versichern

Ein Cabrio, Motorräder oder Fahrräder für gemeinsame Ausfahrten werden angeschafft?

Sicher in den gemeinsamen Urlaub

Reisen zu zweit werden teurer, die Organisation aufwändiger, die Wahrscheinlichkeit von Ausfallrisiken größer. Insbesondere bei den im Trend liegenden Fernreisen steigen die Gefahren durch Unfälle, Krankheiten, Diebstähle und Verkehrsmittelausfälle, Sprachbarrieren und kulturelle Unterschiede verursachen mehr Aufwand und erfordern Unterstützung.

  • Informieren Sie sich zu unseren Konzepten & Lösungen "Sicher reisen".

Vermögen bilden, erhalten und verwenden

Welche Besonderheiten gelten für Paare, welche Vorteile kann man durch frühzeitige Maßnahmen gewinnen?

Vermögen bilden, erhalten und verwenden

Jede Veränderung im Leben sollten Sie dazu nutzen, Ihre Altersvorsorge, Ruhestandsplanung und Kapitalanlagen zu überprüfen und falls erforderlich an die neuen Verhältnisse anzupassen.

Von staatlicher Förderung profitieren

Riesterförderung, Rürupförderung, Gehaltsumwandlung, Pflege-Bahr, Arbeitnehmersparzulage, Wohnungsbauprämie. Wir helfen Ihnen, alle für sich und Ihren Partner sinnvollen Fördermöglichkeiten auszuschöpfen.

Handlungsfähigkeit bewahren

Die nachfolgend genannten Maßnahmen erhalten für Paare einen ausgesprochen hohen Stellenwert. Zögern Sie auf keinen Fall mit der Umsetzung!

Vollmachten und Verfügungen

Wer regelt für Sie die Bereiche Gesundheit, Finanzen, Behörden, Firma, wenn Sie es aufgrund Krankheit oder Unfall zeitweise oder dauerhaft nicht selbst können? Ihr Partner – selbst wenn Sie verheiratet sind – darf das ohne Vollmachten nicht! Selbst Krankenakten dürfen nicht eingesehen werden.

Zu diesen Themen gibt es die größten Irrtümer! Vollmachten und Verfügungen sind die einzige Lösung, mit der Sie die Selbstbestimmung für sich und Ihren Partner erhalten und einen vom Betreuungsgericht bestellten Betreuer verhindern können.

und regeln Sie alles jetzt, nicht irgendwann!

Erben, Schenken und Testament

Mit einem Testament stellen Sie nicht nur sicher, dass Ihr Vermögen im Fall des Falles die richtigen Erben erreicht – durch die richtige Gestaltung verhindern Sie darüber hinaus unerwünschte Fremdeinflüsse, vermeiden Sie unnötige Steuerzahlungen und schaffen Sie klare Verhältnisse. Unabdingbar nicht nur für Unverheiratete sondern auch für Ehepaare!

PDF-Download

Gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft

Mit unserer Broschüre "Gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft - fast wie ein Trauschein" geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die gesetzliche Versorgung einer eingetragenen Lebenspartnerschaft und individuelle Vorsorgemaßnahmen.

Weitere Konzepte und Lösungen

Neben den vorgenannten Besonderheiten haben natürlich auch Paare ganz normalen Versicherungs- und Vorsorgebedarf. Wir haben Ihnen nachfolgend die wichtigsten Fundstellen zusammengestellt.

Vermögen bilden, erhalten und verwenden

Informieren Sie sich zu unseren Konzepten & Lösungen "Vermögen bilden, erhalten und verwenden":

Handlungsfähigkeit bewahren

Informieren Sie sich zu unseren Konzepten & Lösungen "Handlungsfähigkeit bewahren":

Lebenslagen

Wir berücksichtigen Ihre persönliche Lebenssituation und meistern die vielfältigen Ereignisse des Lebens mit Ihnen.

Lebensabschnitte

Informieren Sie sich zu unseren "Lebensabschnitten":

Persönliche Situationen

Informieren Sie sich zu unseren "Persönlichen Situationen":

Freizeit, Hobbies, Aktivitäten

Informieren Sie sich auf unserenSeiten "Freizeit, Hobbies, Aktivitäten":

Autor Profilbild

Bestmöglich beraten und betreut – Dank Gesamtmandat

Solange wir uns nur ausschnittweise in einzelnen Bereichen um Sie kümmern, können wir nur schwerlich optimale Ergebnisse für Ihre Vorsorge und Ihre Absicherung erzielen. Nur wenn wir Ihre persönlichen Verhältnisse, Ihren Versicherungs- und Vorsorgebedarf sowie Ihre Ziele und Wünsche im Einzelnen kennen, ist es uns möglich, Sie ganzheitlich zu beraten.

Zudem gewinnen Sie Bequemlichkeit! Wenn Sie uns umfassend mandatieren, stehen wir Ihnen auch bei Kleinigkeiten zur Seite, unterstützen Sie bei der Verwaltung Ihrer Verträge, melden Änderungen an die Versicherungen und Vertragspartner und vieles mehr.

Informieren Sie sich auf unserer Seite Rundumbetreuung genießen durch Gesamtmandat.

Particia Welzenbach
Kundenservice, Vertriebsunterstützung und Backoffice

Eineinhalb eckige blaue Orangen
Hengstenberg & Partner,

Ihre Fragen zur Absicherung Ihrer Lebensgemeinschaft

Sie möchten sicherlich mehr wissen, als wir hier erklären können? Oder Sie möchten es sich bequem machen und rundum kompetent beraten lassen?

Wir beraten sie gerne!


Exzellentes Rating von Assekurata

Hengstenberg & Partner GmbH
Versicherungsmakler

Sendlinger-Tor-Platz 11
80336 München

Telefon: +49 89 54838 – 0
Fax: +49 89 54838 – 199

Web:
E-Mail: info@hbup.de


Hengstenberg & Partner GmbH hat 4,98 von 5 Sternen | 66 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Wir sind im Vermittlerregister eingetragen als Versicherungsmakler nach § 34 d Abs. 1 GewO, Registernummer D–CPTP–5155O–54 sowie als Finanzanlagenvermittler nach § 34 f Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 GewO, Registernummer D–F–155–PRCF–53.

Impressum · Datenschutzhinweise