Menü
viele Teelichter

Todesfall – Was ist zu beachten?

Ein Todesfall ist nie leicht zu verkraften. Besonders schwierig wird es, weil Hinterbliebene trotz des Trauerfalls einiges regeln müssen. Deshalb bieten wir hier Unterstützung, um es den Angehörigen in dieser Situation etwas leicher zu machen.

Sie finden hier Informationen, welche Maßnahmen Sie als Versicherter schon zu Lebzeiten für Ihren Todesfall treffen sollten und welche Schritte für Angehörige erforderlich sind, wenn der Fall tatsächlich eintritt.

Wir unterstützen Sie als Hinterbliebene

Es kommen viele Fragen auf, wenn ein Angehöriger verstirbt. Welche Leistungen sind bei der Risikolebensversicherung oder Rentenversicherung zu erwarten und welche Bezugsrechte liegen vor? Welche Versicherungen können im Todesfall beendet werden? Bei welchen Versicherungen muss der Versicherungsnehmer geändert werden? Können gemeinsame Versicherungen weitergeführt werden?

Wir geben Ihnen als Hinterbliebene Informationen, Checklisten und Unterstützung zu Versicherung und Vorsorge beim Tod eines Angehörigen.

Checkliste Todesfall

Da Sie als Hinterbliebener momentan bestimmt andere Sorgen haben, kümmern wir uns um alle Versicherungen, die von uns betreut werden. Wir unterstützen Sie bestmöglich, um Ihnen diese zusätzliche Last abzunehmen. Wir informieren die Versicherer, veranlassen die Auszahlung von Versicherungsleistungen und prüfen, welche Änderungen an Versicherungen vorgenommen werden müssen. Lassen Sie uns dazu die Checkliste Todesfall so weit wie möglich ausgefüllt zukommen.

Einige Hinweise zur Checkliste

  • Beantworten Sie die Fragen so weit wie möglich, lassen Sie gegebenenfalls Fragen offen oder machen Sie beliebige Anmerkungen, die uns helfen Sie in dieser schwierigen Phase bestmöglich zu unterstützen.
  • In Abhängigkeit von Ihren Angaben kann es erforderlich sein, weitere Informationen zu erheben, falls erforderlich kommen wir auf Sie zu.
  • Die Checkliste berücksichtigt möglicherweise nicht alle Eventualitäten. Deshalb unterstützen wir Sie individuell. Bitte senden Sie uns als Grundlage dafür vorab die ausgefüllte Checkliste zu.
  • Gerne können Sie sich bei Fragen auch per Telefon oder eMail mit uns in Verbindung setzen.

Benötigte Dokumente

Bitte legen Sie der ausgefüllten Checkliste eine Kopie der Sterbeurkunde bei oder reichen Sie uns diese nach.

Maßnahmen zu Lebzeiten

Damit es nicht zu Streitigkeiten unter den Hinterbliebenen um den Nachlass kommt, können in vielen Versicherungssparten entsprechende Regelungen für den Todesfall getroffen werden. Wer soll eine vereinbarte Versicherungsleistung bzw. ein vorhandenes Vertragsguthaben bekommen? Nicht in allen Verträgen haben Sie hier die freie Wahl, da z. B. gesetzliche Regelungen die Vergabe des Bezugsrechts einschränken. In unserer Kundeninformation möchten wir Unklarheiten beseitigen.

PDF-Download

Kundeninformation zu Bezugsrechten im Todesfall

Bitte informieren Sie sich anhand unserer Broschüre "Bezugsrechte im Todesfall – Wer kann begünstigt werden, wenn Sie nicht mehr da sind". Hier finden Sie Informationen zur Notwendigkeit von Bezugsrechten, zu widerruflichen und unwiderruflichen Bezugsrechten, über freie oder eingeschränkte Bezugsrechte bei den unterschiedlichen Versicherungsarten sowie Formulierungshilfen.

Konzepte & Lösungen

Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Konzepte & Lösungen" über alle Möglichkeiten zur Hinterbliebenenversorgung.

Vorsicht Falle!

Denken Sie daran, Bezugsrechte im Todesfall regelmäßig zu prüfen, da sich Versicherer an das von Ihnen ausgesprochene Bezugsrecht halten müssen – auch dann, wenn Sie mit der eingetragenen Person inzwischen nichts mehr zu tun haben sollten! Ein Formular und weitere Informationen zur Änderung des Bezugsrechts finden Sie in unserem Kundenservice.

Ein Angehöriger ist verstorben?

Ihre Angehörigen bitten wir, uns im Todesfall unverzüglich zu informieren, wir versuchen dann zu helfen, wo wir können. Es ist sehr hilfreich, wenn Ihre Angehörigen uns dafür die (mindestens so weit wie möglich) ausgefüllte Checkliste zukommen lassen.

 

 

Sie möchten zu Lebzeiten Vorsorge treffen?

Wir beraten Sie gerne zu Vorsorgemaßnahmen, die Sie als Versicherter so früh wie möglich zu Lebzeiten für Ihren Todesfall treffen sollten, um es Ihrer Familie im Falle des Falles so leicht wie möglich zu machen. Informieren Sie sich unter "Hinterbliebene versorgen".

Eineinhalb eckige blaue Orangen
Hengstenberg & Partner,

Wir unterstützen Sie zum Thema Todesfall

Wir beantworten gerne Ihre Fragen zum Todesfall, beraten Sie zu vorsorglichen Maßnahmen oder Ihre Angehörigen, wenn der Trauerfall eingetreten ist.

Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne!


Assekurata Logo

Hengstenberg & Partner GmbH
Versicherungsmakler

Sendlinger-Tor-Platz 11
80336 München

Telefon: +49 89 54838 – 0
Fax: +49 89 54838 – 199

Web:
E-Mail: info@hbup.de


Hengstenberg & Partner GmbH hat 4,98 von 5 Sternen | 67 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Wir sind im Vermittlerregister eingetragen als Versicherungsmakler nach § 34 d Abs. 1 GewO, Registernummer D–CPTP–5155O–54 sowie als Finanzanlagenvermittler nach § 34 f Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 GewO, Registernummer D–F–155–PRCF–53.

Impressum · Datenschutzhinweise